Trainingslager SV Schwarzach Juli 2009 in Biberwier:

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tainingslager des SV Schwarzach:
Ort:
Biberwier in der Nähe der Zugspitze
Hotel: Cube Hotel
Dauer: 04. bis 06.07.2009
Spieler: 23 + 1 Trainer

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Tag: Anreise + Training

Die meisten Spieler fuhren Mittag in Schwarzach los und kamen zwischen 15 und 16 Uhr am Cube Hotel in Biberwier an. Nach dem alle die Zimmer bezogen hatten ging es auch schon auf den Trainingsplatz. 1 1/2 Stunden war intensives Training mit Konditionseinlagen angesagt. Später gingen alle zum Abendessen und anschließend an die hauseigene Bar.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Cube Hotel in Biberwier

Treffpunkt zum 1. Training

Cube Hotel in Biberwier

Warmlaufen zum Trainingsplatz

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2. Tag: Morgenlauf - Training - Rodeln:

Um kurz vor 7 Uhr trafen wir uns vor dem Hotel zum halbstündigen Morgenlauf. Auf dem Panoramaweg Biberwier liefen wir zuerst steil den Berg hinauf, um dann auf den Weg nach Biberwier abzuzweigen. Nach dem Frühstück und einer freien Stunde liefen wir um 10 Uhr wieder zum Trainingsplatz. Auch diesmal dauerte das Training 1 1/2 Stunden wo Ballfertigkeit gefragt war. Dank Vollpension gab es auch Mittag wieder großes Buffet.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In Action

Alle mal Rasten

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Almhütte und Rodeln:

Gleich nach dem Mittagessen fuhren wir mit der Marienbergbahn auf 1700 m Höhe und genossen die herrliche Aussicht. Wir kehrten in der Sunnalm bei Sonnenschein und Radler ein. Leider erwischte uns ein kleiner Regenschauer. Ab der Mittelstation war wieder Sonne angesagt und so konnten wir auf der längsten Rodelbahn Tirols den Berg hinunter sausen. Damit auch das sportliche nicht zu kurz kam, hatten wir um 16 Uhr nochmals eine Trainingseinheit. Nach einem entspannenden Saunagang und einer Dusche gingen wir zum Abendessen. Später besuchten manche eine Disco uind andere versuchten sich im Black Jack.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurze Wanderung

Ein "echter" Biber

Die Sunnbergalm

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3. Tag: Morgenlauf - Abschlußspiel - Heimreise

Am Sonntag konnten wir länger schlafen. Um halb 9 Uhr machten wir wieder einen halbstündigen Morgenlauf. Die komplette Mannschaft war angetreten. Nach dem Frühstück räumten wir die Zimmer und um 12 Uhr war nochmals der Trainingsplatz reserviert. Nach einem Abschlußspiel fuhren wir dann wieder über München nach Hause. Die Saison kann beginnen.....

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonne pur

Sonne pur

Beim Rodeln

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was ist Winklworld?

Ein Family, Adventure, Outdoor & Reiseblog. Tauch ein in die abenteuerliche Welt der Winkls. Erfahre mehr über uns. Klar freuen wir uns über einen Eintrag ins Gästebuch :-)

Emma`s Gipfelbuch

Winkls-Packlisten

Hier findet ihr kostenlose Packlisten für Reisen und Campingurlaube und viele Ausrüstungslisten für Berg und Sportabenteuer aller Art. Auch als PDF zum ausdrucken und abhaken.

Tim`s Gipfelbuch

Winkl in der Presse

Seewolf Gangerl & Winkl

Buchtipp -

Weltumsegler Gangerl Clemens

Philipp Reiter & Winkl

Winklworlds Provider

Zeitungsbericht Ultra Trail Mont Blanc

05.11.2018

News on Facebook

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.