LU Lauf 25.08.2013

3. Gesamtplatz beim Viertelmarathon:

Wettkampfbericht:
Kurzfristig war für Sonntag der Viertelmarathon beim LU Lauf in Geiselhöring und im Anschluß eine Mountainbiketour auf den Pröller mit Wolfi geplant. Dank des starken Regens wurde daraus nur der LU Lauf. War ja schon mal gespannt, was ich eine Woche nach meinem härtestem Wettkampf, den Inferno Triathlon in der Schweiz so leisten kann. Schon unter der Woche ging es mir am Mittwoch bei lockeren 10 km Trail ziemlich gut und am Donnerstag bei der MTB Tour mit Hans (1400 Hm, 50 km) war ich ja überraschenderweise wieder auf fast 100 %. Bei strömenden Regen starteten die Viertelmarathon und Halbmarathonläufer um 9.30 Uhr in Greissing. Den ersten Kilometer lief ich mit 3:30, ging aber dann mit der Pace auf 3:50 zurück, da ich nicht wirklich wusste wie lange meine Füße herhalten. Es waren 12 Läufer knapp vor mir und ein paar hinter mir, dann erst kam das Hauptfeld. Ich hielt Anschluß an die Spitze konnte aber nicht sagen wie viele Halbmarathonis dabei waren. Nach ca. 4 km kam eine Wende. Ich fühlte mich ziemlich gut und konnte trotz Gegenwind und leichter Steigung das Tempo halten. Kurz vor Greissing lief ich auf das Spitzenfeld langsam auf und konnte 5 Läufer kassieren. Es waren also nur noch 7 Läufer vor mir unter anderem der 1. Halbmarathoni. Nach Greissing kam nochmals eine Wende bei 9 km und ich gab nochmals so richtig Gas. Ich konnte noch einen Läufer kurz vor dem Ziel überholen und schaffte damit den 3. Gesamtplatz von 54 Teilnehmern und 2. AK Platz bei den Herren in 40:04 für 10,5 Kilometer und einer Durchschnittspace von 3:46. Ich war mit dem Ergebniss aufgrund der Vorbelastung sehr zufrieden und freute mich über meinen zweiten Treppenchenplatz in der Gesamtwertung und natürlich über den neuen persönlichen Rekord beim Viertelmarathon.

Ergebnisliste:

Den Mädels hinterher :-)

Siegerehrung: