Walhalla Lauf 28.03.2015

Besser geht nicht: Platz 5 auf 10 km in 36:30 !!!

Wettkampfbericht:
Mit Emma und Brigitte fuhen ich nach Donaustauf um beim Walhalla Lauf zu starten. Brigitte gab ihr "Laufcomeback" nach der Babypause auf der 5 km Strecke und ich wollte alles auf der 10 km Strecke geben. Unsere kleine Maus durfte uns mit den Tichys anfeuern, was sie auch lautstark machte :-) Na gut sie verschlief einen Großteil des Events :-) Zuerst gingen die 5 km Läufer auf die Strecke und 10 min später war ich dran. Einige Hochkaräter standen mit mir am Start. Mal schauen was ich entgegensetzen konnte. Es ging gleich mit Speed zur Sache. Nach 1 km war ich an 13. Stelle trotz einem 3:30 Schnitt. Aber viele waren am Anfang einfach zu schnell unterwegs und brachen ein. Ich hielt natürlich meine Geschwindigkeit und arbeitete mich auf den 5. Platz vor. Nach der 5 km Wende stand 18 Minuten 10 Sekunden auf meiner Uhr. Ich war auf Bestzeitkurs. Zusammen mit Jean-Mary dem Ultraläufer liefen ich in Richtung Ziel. Wir wechselten uns immer wieder ab, da der Wind uns ziemlich ins Gesicht blies und einer immer im Windschatten etwas "Pause" hatte. Nach 9 km übernahm ich die Führung und zog davon. Ich lief auf den 4. Plazierten auf, konnte ihn aber auf den letzten Metern nicht mehr überholen. Nach 36:30 Minuten kam ich mit neuer persönlicher Bestzeit und 5. Gesamtplatz ins Ziel. Ingesamt schaffte ich einen 3:39 Schnitt. Mehr geht nicht. Einfach optimal gelaufen. Was mich aber noch mehr, als meine eigene Leistung freute, war das Brigitte nach der Babypause mit sau starker Leistung zurück kam. Sie schaffte ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung auf 5 km. 27:17 min und einen 14. Gesamtplatz konnte Brigitte verbuchen. Top Leistung. Respekt !!!!!

Top 20:

Fotos: