Triathlon Weiden 29.05.2011

Mein erster Triathlon über die Sprintdistanz

Wettkampfbericht:
Ich wage mich an etwas Neues. Ich will meinen ersten Triathlon finishen. Da ich ein sehr schlechter Schwimmer und auch beim Radfahren kein Ass bin, ist mir auch klar, in der Platzierung ganz hinten zu stehen. Seit ca. einem halben Jahr versuche ich das Kraulen zu erlernen. Mit Ach und Krach schaffe ich nun die 500 Meter. Im Dezember soff ich nach 50 Meter schon ab. Eigentlich hätte ich noch ein paar Trainingsstunden nötig gehabt, aber es hilft nichts. In Weiden stand ich nun am Start des Injoy Sprinttriahlons über 500 Meter Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen. Bis ich mich versah, war ich auch schon im Wasser und der Startschuß fiel. Wir waren pro Bahn 7 oder 8 Schwimmer die gleichzeitig starteten. Ich wurde unter Wasser gedrückt, es wurde gestoßen und ich kam nicht in meinen Rythmus. Ich dachte nur noch "Scheiße das schaffe ich nicht". Ich konnte fast nicht mehr atmen, schluckte Wasser und musste teilweise Brustschwimmen um überhaupt über Wasser zu bleiben, aber ich gab nicht auf und schaffte nach langen 14 Minuten die 500 Meter als einer der Letzten. Ich quälte mich aus dem Wasser und sprintete barfuß zur Wechselzone, wo ich mein Rad deponiert hatte, zog meine Radschuhe, Helm und Brille an, und ab ging es auf die Radstrecke. Leider ist auch das Radfahren nicht gerade meine Paradedisziplin. Trotzdem konnte ich 2 oder 3 Plätze auf der relativ ebenen Strecke gut machen. Wieder in der Wechselzone nach 42 Minuten und 20 Kilometern zog ich meine Laufschuhe an und los gings auf die 2 mal 2,5 Kilometer Strecke um den See. Hier war ich in meinem Element und gab nochmal so richtig Gas. Viel konnte ich leider nicht mehr gut machen, aber wenigstens konnte ich einen Schnitt unter 4 Minuten halten und kam nach 5 Kilometern Laufen mit 18:59 Minuten und Gesamt 1 Stunde 15 Minuten 46 Sekunden als 88. von 101 männlichen Triathleten ins Ziel. Fazit: Trotz meiner schlechten Platzierung hat es sehr viel Spaß gemacht und im August werde ich gleich den nächsten Triathlon in Angriff nehmen. Dazwischen werde ich 2 Bergläufe (Zugspitze und Mittenwald) bestreiten, wo ich in der Platzierung hoffentlich wieder weiter vorne stehe.

Ergebnis Männer:

Fotos: