Silvesterlauf 31.12.2014

2. Gesamtplatz in 32:52 auf 9 km:

Laufbericht:
Zum Abschluss des Jahres 2014 stand ich noch am Start des Silvesterlaufes in Bogen. Irgendwie ähneln sich immer meine Wettkampfberichte in Sachen Wettkampfvorbereitung :-) Auch dieses mal war ich die Tage davor etwas verschnupft und hatte mir auch noch das Kreuz verrissen. Aber trotzdem war ich motiviert, wieder relativ fit und stellte mich gleich mal mit meinem Laufstilanalyse.de Kollegen Florian in die erste Reihe. Auch Hans und Christoph waren mit von der Partie. Nach dem Startschuß übernahm ich gleich mit einem 2:45 Schnitt die Führung und die Meute hetzte hinter mir her. Nach einer Runde zog Florian, der eine super Performance ablieferte, an mir vorbei. Ich musste ihn ziehen lassen und hoffte auf einen Einbruch bei ihm, der aber nicht kam :-) Ich wurde noch von zwei Läufern gejagt, die aber den Abstand zu mir nicht verringern konnten. 5 Runden mussten wir teilweise auf vereistem Bürgersteig bewältigen. In der letzten Runde versuchte ich nochmals etwas näher an Florian zu kommen, was mir aber nicht gelang. Im Hoch schaffte ich einen Puls von 200 Schlägen in der Minute. Dachte solch ein Höchstpuls wäre bei mir gar nicht mehr möglich. Ich kam nach 32 Minuten 51 Sekunden auf 9 km als 2. Gesamt und 1. in der Altersklasse ins Ziel. Florian holte sich mit einer saustarken Leistung den verdienten Sieg. Der Bogener Silvesterlauf war fest in Laufstilanalysehand :-) Ich war nun zum 8. Mal bei diesem Lauf dabei und schaffte auch noch eine persönliche Bestzeit.

Ergebnis M40:

Fotos:

Bericht im Straubinger Tagblatt: