Regensburger Firmenlauf 11.07.2012

1. Platz mit der Mannschaft und Platz 16 im Einzel

Wettkampfbericht:
Die letzten Wochen hatten es in sich. Kaum sind meine Füße etwas erholt vom Zugspitzextremlauf am Sonntag stehe ich schon wieder beim nächsten Event am Start. Firmenlauf in Regensburg mit vielen Athleten von der laufstilanalyse.de. Ich erwartete nicht zu viel, da ich für die kurzen Läufe kaum trainiert hatte. Wichtig waren ja für den Ironman die langen Distanzen. Start war um 18.30 Uhr am RT-Platz mit über 1200 Läufern. Trotzdem stellte ich mich in die vorderste Reihe und wollte mal sehen was so in mir steckt. Nach dem Startschuß ging es gleich mit einem Megaspeed los. Ich versuchte das Spitzenfeld mit Ralf nicht gleich aus den Augen zu verlieren, was aber nicht gelang. Ich hängte mich zuerst hinter Mane und dann Tobi. Meine Füße waren schwer, aber konditionell war ich topfit so das ich einen 3:40 Schnitt laufen konnte. Meine Eltern standen an der Strecke und feuerten mich an, was mich natürlich beflügelte. Es ging um den Westbadweiher, was mir vom Ironman noch sehr bekannt war. Kurz vor dem Ziel brachen noch einige Läufer vor mir ein, die ich auch überholen konnte. Schon bog ich nach 7,3 Kilometern in die Zielkurve ein und spurtete durchs Ziel. Ich kam als Gesamt 16. von 812 männlichen Läufern mit einer Zeit von 26:55 Minuten ins Ziel. Ich war richtig begeistert von meinem Ergebnis. In der Mannschaftswertung der Männer holten wir mit laufstilanalyse.de den 1. Platz und die Damen den 6. Platz. Es gab einen schönen Blumenstrauß, den ich natürlich Brigitte mitbrachte.

Ergebnis männlich 1 bis 20:

Ergebnis Mannschaft:

Fotos: