Rainer Volkslauf 19.07.2014

Keine Zeit für Rekorde - Hitzeschlacht 8. Platz

Wettkampfbericht:
Viel gibt es nicht über den Rainer Volkslauf zu sagen. Bei 35 Grad um 18:30 Uhr werden sicher keine Rekorde gebrochen. Klar wollte ich alles geben, aber so richtig lief es nicht. Nach dem Ironman vor 3 Wochen fuhr ich mit dem Training herunter, die Laufeinheiten hielten sich in Grenzen, auch weil ich Probleme mit meiner rechten Ferse habe. Nach dem Start lag ich an 5. Stelle kurz hinter Hermann (FTSV) und hinter mir Daniel und Hans (ebenfalls FTSV). Nach 2 Kilometer lagen wir noch immer bei einer 3:30 Pace. Langsam musste ich etwas herausnehmen, da mir die Hitze ganz schön zusetzte. Hermann vergrößerte den Abstand und bei Kilometer 4 überholte mich Daniel und zwei weiter Läufer. Als 8. Gesamt ging ich in die 2. Runde und ich konnte nur noch auf Schadensbegrenzung laufen. Ich kam nicht mehr näher an den 7. ran und hinter mir konnte ich ebenfalls den Abstand gleich halten. Nach langen 39:05 Minuten erreichte ich als Gesamt 8. das Ziel. Die M40 war mega stark besetzt und deshalb wurde in der Ak nur 6ter. Brigitte hielt auch noch standhaft durch und feuerte mich an der Strecke an.

Ergebnisliste Top 20:

Fotos: