Jag de Wuidsau 23.03.2014

Crossduathlon Jag de Wuidsau Platz 1 in der AK:

Wettkampfbericht:
Mal etwas anderes verprach schon der Name des Crossduathlons: "Jag de Wuidsau". Von Thomas Kerner, der FFW Dietldorf und dem TV Burglengenfeld ins Leben gerufen Crossduatlon stand am Sonntag auf meiner Wettkampfliste. Das Wetter sah leider nicht so gut aus, in Schwarzach regnete es, aber in Dietldorf war es einigermaßen trocken und es hatte um die 5 Grad.
Ein paar weitere Athleten der Laufstilanalyse standen ebenfalls am Start, auch ein paar alte Bekannte traf ich hier.
Um 11.15 Uhr fiel der Startschuß, den ich etwas verschlief. Ich gab Gas und konnte meine, am Start verlorenen Plätze, wieder gut machen. Zwei mal mussten wir eine knapp 3 Kilometer Runde mit einem Anstieg laufen. Als Gesamt 6 ter kam ich knapp hinter meinem Laufstilanalysekollegen Tom in die Wechselzone. Mit dem MTB fuhren wir zuerst eine Teerstraße nach oben, bevor es auf eine saftige Trailstrecke ging. Bergab hatte ich gewaltige Defizite und verlor einiges an Zeit. Mein Talent für schwierige und rutschige Bergabpassagen hält sich in Grenzen. Nach 14 Kilometern in drei Runden erreichte ich voller Dreck die Wechselzone als Gesamt 11 ter. Zwei Läufer konnte ich noch einkassieren, so das ich Gesamt den 9. Platz holte und die AK M40 in 1:22.09 gewann. Danach ließen wir den Wettkampf bei einer Leberkässemmel und Weißbier ausklingen.
Ein Lob an die Veranstalter, alles war super organisiert und hat sehr viel Spaß gemacht. Im nächsten Jahr bin ich sicher wieder dabei !!

Ergebnis Männer M40:

Fotos: