Bad Füssing Hm 03.02.2019

Viel Schnee beim Halbmarathon in Bad Füssing
Johannesbad Thermen Marathon
Veranstalter: Johannesbad Therme
Strecke: 21,1 km
Runden: 2
Zeit: 1:26:24
Platz Gesamt Männer: 32 von 568
Platz AK M45: 3 von 83

Wettkampfbericht:

Irgendwie war es cool beim Halbmarathon in Bad Füssing. Zuerst hatte ich eine schneereiche Anfahrt und erreichte Bad Füssing erst um 9:30 Uhr. Parkplätze waren dank der Schneemassen Mangelware. Ich hatte einige Minuten bis zur Therme zu gehen. Bei den Startunterlagen standen gefühlt 1000 Athleten an. Wenigstens wurde der Start um 15 Minuten auf 10:15 Uhr verschoben,da viele verspätet waren. Endlich hatte ich die Unterlagen und sprintete in Richtung Auto zurück. Dort zog ich mich um. Ein Blick auf die Uhr 10:09 Uhr. Zefix der Darm musste auch noch geleert werden. Bei Minus 3 Grad und Schneefall ging dies zwischen den Autos am Besten :-) Nur noch 2 Minuten bis zum Start. Ich sprintete was das Zeug hielt zurück zur Therme. Ich hörte den Startschuß und kam gerade rechtzeitig, so das ich als letzter von knapp 800 Läufern ins Rennen ging. Nun war eine Aufholjagd angesagt. Auf dem Schneematsch kämpfte ich mich immer weiter nach vorne was mich zwar viel Kraft kostete aber Spaß machte. Ich versuchte überall es ging zu überholen. Es war rutschig im Schneematsch und auf der vereisten Strecke. Wie immer war ballern mein Motto. Gas geben und wieder abbbremsen, wenn langsame Läufer im Weg waren und ich auf eine Überholmöglichkeit warten musste. Erst nach über 5 Kilometern konnte ich ohne Hindernisse mein Tempo laufen. Dies war leider auch nur eine 4 er Pace dank der rutschigen Verhältnisse. Ich entschied mich für Trailrunning Schuhe, die aber auf dem glatten Untergrund auch nur bedingt hilfreich waren. Egal ich sah das Rennen als GA2 Training. In der zweiten Runde war das Feld vor mir schon ziemlich ausgedünnt. Nur den ein oder anderen Läufer konnte ich noch einkassieren. Nur 31 von 800 Läufern erwischte ich nicht mehr. Die Zeit mit knapp über 1h 26 min war natürlich miserabel, aber bei den Bedingungen konnte ich zufrieden sein, vor allem reichte es trotzdem für einen 3. Treppchenplatz in der Ak M45. Mein Puls war während des Laufes ungewöhnlich hoch, was ich am Nachmittag mit dem von meinen Kindern vererbten Brechdurchfall leider spüren musste. So ein Sch...

Top 10 Altersklasse M45:

Lauf auf Strava: